Die Kanzlerin und ihre Väter

Bundeskanzlerin Angela Merkel: Foto vor dem Gespräch zur Frage der Vereinbarkeit von Familie und Beruf 2014

Vorige Woche Dienstag war ich im Bundeskanzleramt, man sieht es auf dem Foto. Ich war eingeladen zu einem „Gespräch im kleineren Kreis“, das der Vorbereitung der 2. Konferenz „Frauen in Führungspositionen“ dienen sollte. Wie man auf dem Foto sieht, war nur eine Frau in Führungsposition aktiv an diesem Gespräch beteiligt. Weil eine Frauenrunde im vorigen Jahr übereingekommen war, es wäre doch einmal interessant, die Männer und Väter zum Thema zu hören. Genauer gesagt, zu „Problemen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Väter“, so formulierte es der Chef des Bundeskanzleramts in seinem Einladungsschreiben: Die Bundeskanzlerin „möchte mit Ihnen diskutieren, welche besonderen Widerstände Väter bei ihrem Arbeitgeber, aber auch in der Gesellschaft zu überwinden haben, wenn sie Elternzeit nehmen oder … Teilzeit beantragen.“

Ich bin immer alarmiert, wenn jemand mich für einen Experten für irgendwas hält. Weiterlesen