Lesungen

bildschirmfoto-2017-01-11-um-16-05-59
Lüneburger Krimifestival, Oktober 2016. Foto: Lünebuch.

 

 Die Lesungen aus „Neunauge“ beginnen am 28. September 2017

 

Hannover

Donnerstag, 28. September 2017, 19:30 Uhr, Buchhandlung „Leuenhagen & Paris“.

Hall in Tirol

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 20:00 Uhr, im Rahmen des Krimi Fest Tirol in Hall, Kulturlabor Stromboli, Krippgasse 11. Mit Wiebke Lorenz und Sunil Mann.

Schenefeld

Freitag, 03. November 2017, 19:00 Uhr. im Rahmen des Krimifestivals „Morden im Norden“: JUKS Schenefeld, Osterbrooksweg 25, 22869 Schenefeld.

Hamburg

Mittwoch, 08. November 2017, 18:30 Uhr, „11. Hamburger Krimifestival“ auf Kampnagel. Mit Friedrich Dönhoff und Marina Heib.

Schwarzenbek

Donnerstag, 09. November 2017, 17:30, „Schwarzenbeker Literaturherbst“, in der  Polizeistation Schwarzenbek, Compestr. 10, 21493 Schwarzenbek.

Edemissen

Montag, 13. November 2017, Kreisbücherei Edemissen, Am Mühlenberg 3, 31234 Edemissen, Tel. 0 51 76 – 3 04.

Soltau

Dienstag, 14. November 2017, Bibliothek Waldmühle, Mühlenweg 4, 29614 Soltau, Tel: 05191/5005.

Lüchow

Mittwoch, 15. November 2017, Bücherei Lüchow, Amtsfreiheit 4a, 29439 Lüchow.

Garbsen

Donnerstag, 16. November 2017, 19:30 Uhr, Stadtbibliothek Garbsen, Rathausplatz 13, 30823 Garbsen, Tel. 0 51 31 / 7 07 – 1 60.

Scheeßel

Freitag, 17. November 2017, Gemeindebücherei Scheeßel, Schulstraße 3, 27383 Scheeßel, Telefon: 04263/ 4899.

Hamburg

Mittwoch, 22. November 2017, 19:00 Uhr, „Barmbeker Krimi-Herbst“, Bücherhalle Barmbek, Poppenhusenstraße 12, 22305 Hamburg, Tel. 040 / 29 15 91.

Berlin

Donnerstag, 23. November 2017, 19:30, Krimibuchhandlung „Miss Marple“, Weimarer Str. 17, 10625 Berlin. Ausverkauft.

Hamburg

Freitag, 24. November 2017, 19:00 Uhr, im Rahmen von „Bloody Bramfeld“. „Brakula – Bramfelder Kulturladen“, Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg. Mit Simone Buchholz und Ole Kristiansen.

Bassum

Donnerstag, 30. November 2017, 20:15 Uhr, „Bassumer Kulturforum“, Vorwerk der Freudenburg Bassum, Amtsfreiheit, 27211 Bassum.

Hamburg

Freitag, 08. Dezember 2017, Bücherhalle Eidelstedt, Alte Elbgaustraße 8b (am Center), 22523 Hamburg, Telefon: 040/570 94 20.

Hamburg

Montag, 11. Dezember 2017, 19:00 Uhr, „Hammer Weine“, Riesserstraße 7, 20535 Hamburg, Tel.: 040/5003 7514.

Hamburg

Freitag, 19. Januar 2018, 19:30 Uhr. Neue Aula Gymnasium Ohmoor, Sachsenweg 76. Veranstaltet vom „Büchereck Niendorf Nord“, moderiert von Miriam Semrau.

— Wird fortgesetzt. —

Lesungs-Anfragen bitte an Tessa Martin vom Rowohlt-Verlag.

10 Kommentare zu “Lesungen

  1. lieber Herr Raether, könnten Sie zu einer Lesung auch mal in den wilden Süden kommen? Ich würde mich sehr freuen!

    • Liebe Anna Rehm, überzeugen Sie eine Buchhandlung in Ihrer Nähe, mich einzuladen, ich lass mich im Preis drücken und zahle durchaus auch die Fahrt mal selber, wenn’s anders nicht geht. Und zack!, bin ich da.
      Lustigerweise waren bei meinem vorigen Buch fast alle Lesungen in Süddeutschland, wobei, das ist Quatsch: Stephan Bartels und ich haben an vier Orten aus „Männergefühle“ gelesen, davon war einer Esslingen, aber dort hat es uns wahnsinnig gut gefallen. Also jederzeit, ich sitze quasi auf gepackten Koffern (immer, weil ich nach irgendeiner Rückkehr immer zu faul bin, auszupacken).

  2. Pingback: Kommt rein, es gibt Blutapfel | Till Raether

  3. Raum Stade bietet sich das Fährhaus Kirschenland an, für die Familie würde es reichen…..😉👍

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s